Beratungsstelle

Sie können zu uns kommen …

…wenn ihr Partner Sie und/oder Ihre Kinder
  • körperlich, seelisch oder sexuell misshandelt
  • Sie fortwährend überwacht und kontrolliert
  • Sie zu Handlungen zwingt, die Sie nicht möchten
  • Sie beleidigt oder erniedrigt
  • Sie davon abhält Ihre Familie oder Freunde zu treffen
  • nicht akzeptiert, dass Sie sich getrennt haben oder trennen wollen
…Bekannte, Freunde, Nachbarn Verwandte, Expartner oder völlig Fremde
  • Sie verfolgen, belästigen oder bedrohen
  • gegen Ihren Willen fortlaufend Kontakt zu Ihnen aufnehmen
  • Ihren Ruf schädigen
  • Sie kontrollieren und in Ihrem Alltag einschränken
  • Sie körperlich angreifen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit …

  • über Ihre persönliche Situation und Erfahrungen zu sprechen
  • für sich Perspektiven und Ziele zu entwickeln
  • Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstachtung (wieder) zu entdecken
  • Sich bei Entscheidungsprozessen Unterstützung zu holen

Wir bieten Ihnen Beratung und Information …

  • über Sicherheitsstrategien zu Ihrem persönlichen Schutz
  • zur Anwendung des Gewaltschutzgesetzes
  • zu Strafanzeige und polizeilichem Vorgehen
  • zu gerichtlichen Verfahren
  • über finanzielle und sozialrechtliche Ansprüche und deren Durchsetzung
  • zu Trennung und Scheidung

Unsere Beratung ist…

  • telefonisch und persönlich möglich
  • kostenfrei und auf Wunsch anonym
  • vertraulich, d.h. wir unterliegen der Schweigepflicht

So finden Sie uns:

Anschrift:

Frauenholzstrasse 1  90419 Nürnberg

Kontakt: 

Telefon: 0911/378 88 78

Fax: 0911/891 45 66

E-Mail: Beratungsstelle@frauenhaus-nbg.de

Öffnungszeiten: 

Montag und Donnerstag von 10-14 Uhr, Dienstag von 14-18 Uhr sowie nach Vereinbarung

So finden Sie uns:        

Straßenbahnlinie 6 & Buslinie 34  Haltestelle St.-Johannis-Friedhof